Zentrum für Interkulturelle Musik

Das Zentrum für Interkulturelle Musik vermittelt und präsentiert Musik aus verschiedenen Kulturen der Welt. Es ist ein Ort des musikalischen Dialogs, an dem ein Kennenlernen einer fremden Musik aus einer fremden Kultur ermöglicht wird. Durch den Prozess des Kennenlernens entsteht die Möglichkeit, das vormals Unvertraute und ‚Fremde‘ zum Vertrauten und ‚Eigenen‘ zu machen. Ist das sog. ‚Fremde‘ dann zum Teil eines Menschen geworden, können kulturelle Grenzen transzendiert werden. Nicht nur musikalische Dialoge können auf diese Art und Weise entstehen, sondern auch Dialoge, die über die Grenzen der Musik hinausgehen. Situationen entstehen, die sich nicht nur mit dem Wesen der jeweiligen Musik befassen, sondern auch mit dem Wesen des Menschen und der Verbindung der Menschen untereinander. Angebote, Kurse, Workshops Das Zentrum ist bestrebt, vielseitige musikalische Projekte anzubieten und vielschichtige pädagogische Arbeit zu leisten. Es werden Dozenten beauftragt, die über große Sachkenntnisse Ihres jeweiligen Gebietes verfügen und professionell arbeiten. Vor Ort werden Konzerte, Kurse und Workshops angeboten, die Menschen jeden Alters, musikalische Laien, professionelle Musiker, Deutsche und Angehörige anderer Kulturkreise ansprechen. Über die Örtlichkeit des Zentrums hinaus soll kulturell-pädagogische Arbeit stattfinden, die sich direkt in Kindergärten, Schulen und Hochschulen abspielt. Darüber hinaus wird das Zentrum durch die Einrichtung eines Noten-, Schriften- und Audioarchivs sowie durch die Ausstellung verschiedenster Musikinstrumente erweitert und bereichert. Ein Jugend-Weltmusik-Ensemble, das Youth World Music Orchestra, ist an das Zentrum als Haus-Ensemble angeschlossen. 28 junge, nordhessiche Musiker interpretieren Musikstücke verschiedener Kulturen, konzertieren regelmäßig und stehen im Austausch mit Jugendorchestern aus anderen Ländern. Diese Art der Konzeption, d.h. der Aufbau eines Zentrums, das musikalisches Zusammenspiel, musikalische Präsentationen, Bildungsarbeit, Archivierung und Museum vereint und das sich mit seinen Angeboten an alle Landesbürger richtet, ist bundesweit wahrscheinlich einzigartig.

Organizasyon türü:

Dernek

Bölge:

Hessen (de)

Danışılacak kişi:

Angela Lehr

E-posta:

angelalehr@gmail.com

Telefon numarası:

+49 5618 168 90 71

Adres:

Lange Straße 39, 34131 Kassel

Web sitesi:

www.zentrum-fuer-interkulturelle-musik.de

Ortaklık taleplerine açık kurumlar
Ortak arayışının amacı:

İletişim formu:

6 + 1 =