SCC-IstKon Future Conference 2019

zu deinen Favoriten hinzufügen:
vom:

15.08.2019

bis:

15.08.2019

Region:

İstanbul (tr)

Region 2:

Baden-Württemberg (de)

Projektthema:

Kulturelle Bildung, Sozialwissenschaftlicher Fokus

Projektart:

Studierendenaustausch

Zielgruppe:

Studierende

Institut:

Students Connecting Cultures (SCC) e.V.

Ansprechpartner:

Johannes Alber

johannes.alber@scc-international.com

Wie bereits im vergangenen Jahr geschehen, plant der Verein Students Connecting Cultures e.V. für sich und sein Projekt IstKon Student Exchange eine „Future Conference“. Diese wird vom 15. bis zum 19. August 2019 in Istanbul stattfinden. Auch in diesem Jahr steht ein großer Personalwechsel im Vereinsvorstand und den Organisationsteams des Austauschprojektes bevor. Auch soll das Konzept von IstKon weiterentwickelt und das kommende Vereinsjahr geplant werden. Zudem soll Teambuilding wichtiges Vertrauen zwischen den Neuhinzugestoßenen und alten OrganisatorInnen entwickeln.

Der IstKon Student Exchange ist ein Austauschprogramm organisiert von Studierenden für Studierende. Seit 2017 arbeiten jedes Jahr Studierende der Universität Konstanz und des International Relations Club (IRC) der Marmara Universität Istanbul zusammen daran, einen mehrtägigen kulturellen und akademischen Austausch in einer der Städte anbieten zu können. Das Ziel des binationalen Organisationsteams ist es, gemeinsame Werte zu etablieren: Weltoffenheit, Toleranz, interkulturelles Verständnis und Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Herkunft. Die Teilnehmenden sollen ihre Meinungen über sich und ihr Land sowie das Austauschland hinterfragen und Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede erkennen und anerkennen können.

 

Future Conference 2018:

In den Jahren 2017/18 wurde der erste Austausch in Konstanz und der Zweite in Istanbul erfolgreich mit insgesamt ca. 150 Teilnehmenden durchgeführt. Wie typisch für Studierendenprojekte, hatte das Projekt nach IstKon18 die Herausforderung einer sehr großen Fluktuation in den Organisationsteams. Das über die Jahre gewachsene Vertrauen, eingeübte Arbeitsabläufe und Strukturen, Wissen um Kontakte und Methoden und eine gemeinsame Vision mussten neu erarbeitet oder weitergegeben werden.  Zu diesem Zweck wurde vom 26. bis 31. Juli 2018 die erste „IstKon Future Conference“ initiiert. Neben dem Generationentransfer und Teambuilding für die neuen IstKon OrganisatorInnen fand auch die Gründung des Vereins „Students Connecting Cultures“, an dessen Höhepunkt die Gründungversammlung unseres Vereins stand, statt. Seit dem letzten Jahr trägt der Verein IstKon in Zusammenarbeit mit dem IRC. Vor wenigen Wochen hat er ein weiteres Mal einen IstKon Student Exchange in Konstanz veranstaltet.

 

Darum wird auch in diesem Jahr eine Future Conference benötigt:

Doch nun stehen der Verein uns sein Projekt an derselben Position wie im vorherigen Jahr. Kaum ein IstKon-Kernorgateammitglieder wird das Projekt weiter begleiten können und auch SCC-Vorstand hat sich erneuert und ist auf elf Personen angewachsen. Selbstverständlich muss hier eine Übergabe der Ämter und Einarbeitung in das Team erfolgen, um im kommenden Jahr wieder unsere Ziele erreichen zu können. Ebenfalls strebt SCC für sich und sein Projekt eine ständige Weiterentwicklung an. So braucht es eine tiefgehende Evaluation des im letzten Jahr Vollbrachten und eine intensive Jahresplanung. Zudem haben wir die Erfahrung gemacht, dass es in der aktiven Arbeit gerade das Zwischenmenschliche und eine gemeinsam ausgearbeitete Vision unabdingbar ist.

 

Die Ziele:

Deshalb veranstaltet der Verein SCC vom 15. bis zum 19. August 2019 die „SCC-IstKon Future Conference 2019“ mit folgenden übergeordneten Zielen: (1) Die erfolgreiche Übergabe der SCC Vereinsgeschäfte an den neuen SCC Vorstand und die Weiterentwicklung seiner Vereinsarbeit. (2) Die Einarbeitung des neuen IstKon20-Kernorganisationsteams und Weiterentwicklung des IstKon Student Exchanges. (3) Die Vernetzung der aktiven Mitgliedern SCCs und seines Austauschprojektes IstKon.

 

Zum Programm:

Als Tagungsort konnten der Stadtteil Kadıköy als Sponsor gefunden werden, welcher uns das kommunale Konferenzzentrum „Tasarım Atölyesi Kadıköy“ (TAK) kostenfrei zur Verfügung stellt.  Nach Ankunft der TeilnehmerInnen soll ein gemeinsamer Kennenlernabend mit Abendessen zum gemütlichen Wiedersehen und Kennenlernen dienen. Von Freitag bis Sonntag wird dann die inhaltliche Arbeit in Kleingruppen stattfinden. Diese wird am Freitagmorgen gemeinsam in einem Einführungsseminar begonnen und im Anschluss in Gruppen, (IstKon (A) und SCC (B), fortgeführt. Den Endpunkt setzt eine gemeinsame Präsentationssitzung, in welcher sich beide Gruppen ihre Ergebnisse gegenseitig vorstellen und nochmals abschließend besprechen. Auch bereits vor der letzten Session werden beide Gruppen in gemeinsamen Pausen und Abendveranstaltungen genug Austauschmöglichkeiten über die Entwicklungen in den verschiedenen Kleingruppen haben. So wird ein in sich selbständiger Entwicklungsprozess angestrebt, bei dem dennoch Rat und Anstöße von VereinskollegInnen von außen wirken können. Teambuilding wird vor allem im abendlichen Programm und am letzten Tag betrieben. Weil einige Teilnehmenden durch Praktika und Arbeitstätigkeit bereits am Sonntag wieder abreisen müssen, bietet dieser Tag einen optionalen Rahmen, die persönlichen Bindungen weiter zu stärken zu können. Die TeilnehmerInnen und Teilnehmer werden von Sonntag auf Montag bei Istanbuler Hosts untergebracht.

 

Durch externe Expertise hoffen wir auf neue Anstöße für unsere Arbeit. Wir sind mit dem Verein „Jugendbotschafter e.V.“ im Kontakt und haben für Freitag jemanden mit Erfahrung im deutsch-türkischen Jugendaustausch zu einem eigenen Programmpunkt eingeladen.

Partner für Förderung: Uluslararası İlişkiler Kulübü (IRC)
Kontaktformular:

7 + 0 =