Hessischer Jugendring

Im Hessischen Jugendring haben sich 30 landesweit aktive Jugendverbände zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Insgesamt über eine Million junger Menschen in Hessen sind Mitglied in diesen Jugendverbänden und/oder nehmen an deren Angeboten teil. Somit ist der Hessische Jugendring die größte und in ihrer Art einzige Interessengemeinschaft für Kinder und Jugendliche in Hessen. Alle relevanten Jugendorganisationen sind vertreten: So unterschiedlich die Verbandsprofile und Inhalte sind – wichtig ist uns, sich auf gemeinsame Positionen zu verständigen und im Sinne von Kindern und Jugendlichen mit einer Stimme zu sprechen. Wir setzen uns in Hessen für die Interessen junger Menschen und für die politischen Forderungen der Jugendverbände ein. Darüber hinaus sind wir eine Servicestelle unser Mitgliedsverbände. Wir unterstützen ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – mit Qualifizierungsangeboten, Austausch und Vernetzung, aufbereiteten Infor-mationen und themenspezifischen Projekten. Unsere Schwerpunktthemen sind die Förderung von ehrenamtlichem Engagement, außerschulische Jugendbildung, die Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Wir beziehen Stellung, starten Initiativen, veranstalten Fachtagungen und Seminare, erstellen Publikationen und sind Informations- und Servicestelle für die Jugendarbeit in Hessen. Jugendringe als Zusammenschlüsse von Jugendverbänden gibt es in Deutschland auf nationaler Ebene (Deutscher Bundesjugendring), auf Landesebene (Landesjugendringe) und auf kommunaler Ebene (Stadt- und Kreisjugendringe). Jugendverbände und Jugendarbeit in Hessen Mehr als 75.000 junge Menschen engagieren sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit. Jugend-verbände sind demokratisch organisiert. In ihnen gelten die Prinzipien der Selbstbestimmung und Selbst-organisation. Kinder und Jugendliche entscheiden selbst, wie sie arbeiten, welche Themen sie angehen und was, wann und wo geschieht. Wer mitmacht, kann mitbestimmen – über die Ziele und den Haushalt des Verbandes, zu bearbeitende Themen, gesellschaftliche Postionen und politische Forderungen. Das Feld jugendverbandlicher Aktivitäten ist breit und vielfältig, doch zwei Aktionsformen trifft man in fast allen Jugendverbänden an: Die regelmäßige Gruppenstunde, zu der sich Jugendgruppen zusammenfinden, Themen besprechen und gemeinsam Aktionen planen und durchführen, und die Ferienfreizeit, ein gemeinsamer Urlaub der besonderen Art: Kinder und Jugendliche fahren in mehr oder weniger großen Gruppen während der Schulferien gemeinsam weg, z.B. in ein Zeltlager, und erleben für eine bestimmte Zeit (manchmal bis zu drei Wochen) eine ganz andere Lebenswelt als den Alltag mit Schule und Familie, wo sie das Programm mitbestimmen, Workshops machen, gemeinsam Ausflüge unternehmen. Internationale Jugendarbeit Ein traditionell sehr bedeutsamer Teil der Jugendverbandsaktivitäten ist die Internationale Jugendarbeit, d.h. der Austausch und die Begegnung mit Jugendgruppen aus anderen Ländern und Regionen dieser Welt. Internationale Jugendbegegnungen tragen nicht nur zum interkulturellen Austausch und damit zur Völkerverständigung, zu Frieden und Freundschaft unter den Völkern bei. Sie sind auch für jeden Einzelnen, der daran teilnimmt, ein unvergessliches Erlebnis. Im Aufeinandertreffen mit jungen Menschen anderen Kulturen, Religionen und Traditionen reflektiert der oder die Jugendliche die eigene Kultur. Er oder sie lernt neue Sichtweisen kennen und schätzen, versteht sich als Teil einer Welt, die von Vielfalt und Diversität geprägt ist. Jugendverbände aus Hessen organisieren regelmäßig solche Begegnungen und gegenseitige Besuche mit Jugendorganisationen aus anderen Regionen in Europa und weltweit. Weltweite Pfadfinderlager oder europäische Sportcamps sind hierfür nur zwei Beispiele. Sowohl der Bund und das Land Hessen als auch die Europäische Union fördern derartige Jugendbegegnungen. Besonders unterstützt das Land Hessen Jugendaustausche mit seinen Partnerregionen. Dazu gehört seit Oktober 2010 auch Bursa.

Organisationstyp:

-

Region:

Hessen (de)

Ansprechpartner:

Kati Mühlmann

Email:

info@hessischer-jugendring.de

Telefonnummer:

+49 (0)611 99083-0

Faxnummer:

+49 (0)611 99083-60

Adresse:

Schiersteiner Straße 31-33, 65187 Wiesbaden

Webseite:

http://www.hessischer-jugendring.de

Kontaktformular:

10 + 2 =